Quantenmedizin

Home - - Quantenmedizin

Quantenmedizin

Was ist Quantenmedizin?

Die Quantenmedizin gehört zum Zweig der Medizin, die auf dem Wissen der Medizin, Quantenphysik, Biophysik und Elektronik konzipiert ist. Die Quantenmedizin basiert auf der Erkenntnisse, dass alles, was existiert, wellenförmig ist. Jede Zelle, jedes Gewebe, jedes Organ und der gesamte Organismus sendet seine spezifischen elektromagnetischen Wellen aus.

Basierend auf diesen Eigenschaften der Welle (Frequenz, Wellenlänge, Amplitude) können wir den Funktionszustand bestimmter Organe, Gewebe und des gesamten Organismus abschätzen. Wenn die Wellen “richtig” sind, befinden sich die Organe und der gesamte Organismus in Balance. Wenn sich die Eigenschaften elektromagnetischer Wellen verändern, verändert sich die Funktion der Zellen, Gewebe, Organe und des gesamten Organismus. Wenn die Veränderungen klein sind, ist es immer noch kein kranker Zustand und wenn wir sie in diesem Stadium registrieren, können wir sehr schnell den Organismus ins Gleichgewicht zurückbringen und die Krankheit vermeiden.

Wie sieht eine Untersuchung aus?

Der Quantenmedizin-Apparat gibt einen detaillierten Einblick in den Gesundheitszustand des gesamten Organismus, erkennt den Erreger der Krankheit genau und ermöglicht die Behandlung aller erkannten Gesundheitsprobleme.

Es ist eine allumfassende systematische Untersuchung ohne schädlicher Strahlung, ohne besonderer Vorbereitung für die Untersuchung, ohne Kontraindikation und ergänzt durch andere medizinische Verfahren, welche verwendet werden. Während der Untersuchung, die mehrere Minuten dauert, hält der Patient die Sensoren in den Handflächen, um Daten vom ganzen Körper zu sammeln.

Nach der Untersuchung zeigt der Quantenmedizin-Apparat den vollständigen Zustand des Organismus an. Man kann die individuellen Ergebnisse für jedes Organ, den Zustand der Vitamine und Mineralien im Körper sowie die Gesamtergebnisse der gesamten Untersuchung betrachten. Der Zustand des Organismus ist in vier Farben dargestellt:

  • grün (alle Parameter sind in Ordnung)
  • blau (die Parameter sind in Ordnung, aber es gibt Hinweise darauf, dass sich etwas ändert)
  • gelb (Parameter sind in der Zone, wenn die vorbeugenden Maßnahmen durchgeführt werden soll)
  • rot (Parameter zeigen an, dass mit der Behandlung begonnen werden sollte)

Die Quantenmedizin funktioniert so, dass sie das schwache Magnetfeld menschlicher Zellen sammelt, jedes Organ mit der Referenzdatenbank vergleicht, den Gesundheitszustand einer Person analysiert und bestimmt. Nach dem Scannen werden Präventionsstandards festgelegt.

Die Quantenmedizin entdeckt Prädispositionen für bestimmte Krankheiten

  • Diabetes
  • Erhöhte Fette im Blut (Cholesterin), Fettleber
  • Funktionsstörug der Schilddrüse (Hypo- und Hyperfunktion)
  • Gastritis, Verdauungsstörung,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, schwächere Blutgefäße, Elastizität der Arterien, große Aorta und kleine Kapillaren, Atherosklerose, vergrößerte Adern
  • Degenerative Veränderungen in den Gelenken (Arthrose, Arthritis, rheumatische – entzündliche Veränderungen)
  • Veränderungen der Wirbelsäule im Halsbereich, Brustteil und Lumbosakraler Teil des Rückens

Analyse des Zustands aller Organe und Organsysteme

  • Herz-Kreislauf-System
  • Atmungssystem:
  • Lunge,Bronchialsystem,Trachea, Nasennebenhöhlen, Allergien
  • Verdauungssystem: Magen, Därme?, Leber, Pankreas
  • Hormonsystem: Schilddrüse und andere Drüsen
  • Gehirn: Durchblutung, Resistenz von Hirngewebe, Spuren früherer kleiner Gehirnschläge
  • Urogenitalsystem: Nieren, Harnwege, Harnblase, Gebärmutter, Eierstöcke, Eileiter
  • Wirbelsäule, Gelenke

Methoden der Quantenmedizin können verwendet werden, um die Störungen im Körper durch Korrigieren elektromagnetischer Wellen zu korrigieren. Beschleunigt die Zirkulation, korrigiert die Mikrozirkulation, die Arbeit des endokrinen Systems, verbessert die Verdauung, verbessert den Stoffwechsel, verbessert die Immunität, es repariert das Nervensystem, entspannt den Körper, entspannt den Krampf im Körper, die Muskeln vom Hals bis zu den Füßen, korrigiert die Arbeit aller Organe und Systeme.

Quantentherapie wirkt sich günstig auf Menschen mit Asthma, Bronchitis, Herzproblemen, erhöhtem Blutdruck, Darmproblemen, Gastritis, Prostata,- Eierstock und Schilddrüsenproblemen aus.

Was ist Quantenmedizin?

Die Quantenmedizin gehört zum Zweig der Medizin, die auf dem Wissen der Medizin, Quantenphysik, Biophysik und Elektronik konzipiert ist. Die Quantenmedizin basiert auf der Erkenntnisse, dass alles, was existiert, wellenförmig ist. Jede Zelle, jedes Gewebe, jedes Organ und der gesamte Organismus sendet seine spezifischen elektromagnetischen Wellen aus.

Basierend auf diesen Eigenschaften der Welle (Frequenz, Wellenlänge, Amplitude) können wir den Funktionszustand bestimmter Organe, Gewebe und des gesamten Organismus abschätzen. Wenn die Wellen “richtig” sind, befinden sich die Organe und der gesamte Organismus in Balance. Wenn sich die Eigenschaften elektromagnetischer Wellen verändern, verändert sich die Funktion der Zellen, Gewebe, Organe und des gesamten Organismus. Wenn die Veränderungen klein sind, ist es immer noch kein kranker Zustand und wenn wir sie in diesem Stadium registrieren, können wir sehr schnell den Organismus ins Gleichgewicht zurückbringen und die Krankheit vermeiden.

Wie sieht eine Untersuchung aus?

Der Quantenmedizin-Apparat gibt einen detaillierten Einblick in den Gesundheitszustand des gesamten Organismus, erkennt den Erreger der Krankheit genau und ermöglicht die Behandlung aller erkannten Gesundheitsprobleme.

Es ist eine allumfassende systematische Untersuchung ohne schädlicher Strahlung, ohne besonderer Vorbereitung für die Untersuchung, ohne Kontraindikation und ergänzt durch andere medizinische Verfahren, welche verwendet werden. Während der Untersuchung, die mehrere Minuten dauert, hält der Patient die Sensoren in den Handflächen, um Daten vom ganzen Körper zu sammeln.

Nach der Untersuchung zeigt der Quantenmedizin-Apparat den vollständigen Zustand des Organismus an. Man kann die individuellen Ergebnisse für jedes Organ, den Zustand der Vitamine und Mineralien im Körper sowie die Gesamtergebnisse der gesamten Untersuchung betrachten. Der Zustand des Organismus ist in vier Farben dargestellt:

  • grün (alle Parameter sind in Ordnung)
  • blau (die Parameter sind in Ordnung, aber es gibt Hinweise darauf, dass sich etwas ändert)
  • gelb (Parameter sind in der Zone, wenn die vorbeugenden Maßnahmen durchgeführt werden soll)
  • rot (Parameter zeigen an, dass mit der Behandlung begonnen werden sollte)

Die Quantenmedizin funktioniert so, dass sie das schwache Magnetfeld menschlicher Zellen sammelt, jedes Organ mit der Referenzdatenbank vergleicht, den Gesundheitszustand einer Person analysiert und bestimmt. Nach dem Scannen werden Präventionsstandards festgelegt.

Die Quantenmedizin entdeckt Prädispositionen für bestimmte Krankheiten

  • Diabetes
  • Erhöhte Fette im Blut (Cholesterin), Fettleber
  • Funktionsstörug der Schilddrüse (Hypo- und Hyperfunktion)
  • Gastritis, Verdauungsstörung,
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, schwächere Blutgefäße, Elastizität der Arterien, große Aorta und kleine Kapillaren, Atherosklerose, vergrößerte Adern
  • Degenerative Veränderungen in den Gelenken (Arthrose, Arthritis, rheumatische – entzündliche Veränderungen)
  • Veränderungen der Wirbelsäule im Halsbereich, Brustteil und Lumbosakraler Teil des Rückens

Analyse des Zustands aller Organe und Organsysteme

  • Herz-Kreislauf-System
  • Atmungssystem:
  • Lunge,Bronchialsystem,Trachea, Nasennebenhöhlen, Allergien
  • Verdauungssystem: Magen, Därme?, Leber, Pankreas
  • Hormonsystem: Schilddrüse und andere Drüsen
  • Gehirn: Durchblutung, Resistenz von Hirngewebe, Spuren früherer kleiner Gehirnschläge
  • Urogenitalsystem: Nieren, Harnwege, Harnblase, Gebärmutter, Eierstöcke, Eileiter
  • Wirbelsäule, Gelenke

Methoden der Quantenmedizin können verwendet werden, um die Störungen im Körper durch Korrigieren elektromagnetischer Wellen zu korrigieren. Beschleunigt die Zirkulation, korrigiert die Mikrozirkulation, die Arbeit des endokrinen Systems, verbessert die Verdauung, verbessert den Stoffwechsel, verbessert die Immunität, es repariert das Nervensystem, entspannt den Körper, entspannt den Krampf im Körper, die Muskeln vom Hals bis zu den Füßen, korrigiert die Arbeit aller Organe und Systeme.

Quantentherapie wirkt sich günstig auf Menschen mit Asthma, Bronchitis, Herzproblemen, erhöhtem Blutdruck, Darmproblemen, Gastritis, Prostata,- Eierstock und Schilddrüsenproblemen aus.

Teilen