Hyaluron Filler

Home - , - Hyaluron Filler

Hyaluron Filler

Hyaluron-Filler – Vorteile

Hyaluron-Filler ist ein ausgezeichnetes Anti-Aging Verfahren, das bei der Beseitigung von Falten hilft. Die Verjüngung der Gesichtshaut, des Halses, die Formen der Gesichtslinien und die Ergebnisse sind langfristig. Mit Hyaluron-Filler wird ein straffender und erfrischender Effekt des Gesichts erreicht.

Nach der Behandlung mit Filler ist die Haut:

  • hydratisiert
  • elastisch
  • glatt

Durch die Verwendung von Hyaluron-Filler werden folgende Ergebnisse erreicht:

  • Verjüngung der Gesichtshaut
  • Verjüngung der Halshaut
  • Kleine Narben werden gefüllt
  • Füllen der Runzeln auf der Haut
  • Füllen der Stirnfalten
  • Füllen der Falten um die Augen
  • Füllen der Falten um die Lippen
  • Formen der Gesichtslinien
  • Formen der Wangelinie
  • Formen und Fühlten der Lippen

Was ist Hyaluron?

Hyaluron (Hyaluronsäure) ist eine natürliche Substanz, die sich bereits im Bindegewebe der Haut befindet und die Feuchtigkeitsversorgung und Erhaltung des Tonus der Haut beeinflusst.

Im Laufe der Jahre wird Hyaluron verbraucht und nicht auf natürliche Weise erneuert, was zur Entstehung der Falten und der Alterung der Haut führt, die somit ihre Festigkeit und Elastizität verliert.

Was sind Hyaluron-Filler?

Hyaluron-Filler sind Substanzen, die in der korrigierenden ästhetischen Medizin verwendet werden. Sie wird in oder unter die Haut injizieren und tragen zur Hydratation, Festigkeit und Elastizität bei. Die Basis von Hyaluron-Filler ist Hyaluronsäure und hat ein großes Wasserbindevermögen. Hyaluron-Filler ermutigen die Entwicklung von neuem Bindegewebe und verhindern den Verlusts vorhandener Hyaluronsäure in der Haut.

Die Patientensicherheit während des Eingriffs hängt von der Qualität der Hyaluron-Filler, aber auch von dem Fachwissen des Arztes ab, der das injiziert.

Ist Hyaluron sicher?

Die Verwendung von Hyaluron in der ästhetischen Medizin ist sicher, weil Hyaluron eine natürliche Substanz ist und allergische Reaktionen sind sehr selten. Die Behandlung mit Hyaluron-Filler ist sehr effektiv, weil die Ergebnisse sofort sichtbar sind. Mit dieser Behandlung können Falten korrigiert oder entfernt werden, was die hyaluronische Behandlung zu einer Alternative der ästhetischen Chirurgie macht.

Für wen ist die Behandlung von Hyaluron-Filler gedacht?

Alle Menschen, die ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen, die Haut straffen und die Lippen formen möchten, können diese ästhetische Behandlung durchführen. DiBehandlungsergebnisse sind sofort sichtbar und jede weitere Behandlung macht die nächste Ergebnisse
sichtbarer und langanhaltender.

Beim ersten Auftreten von Falten ist es optimal mit der Behandlung mit Hyaluron-Filler zu beginnen, weil es dann einfacher und schneller ist zu korrigieren und ihre Vertiefung verhindert wird.

Wer kann nicht mit Hyaluron-Filler behandelt werden?

Eine ästhetische Behandlung mit Hyaluronsäure darf nicht angewenden werden bei:

  • Patienten unter 18 Jahren
  • Schwangere Frauen
  • Patienten mit Autoimmunerkrankungen
  • Patienten mit allergischen Reaktionen auf Hyaluronsäure
  • Patienten mit Hautveränderungen in Form von Entzündungen oder Infektionen

Behandlung mit Hyaluron-Filler?

Die Behandlung mit Hyaluron-Filler ist kein chirurgischer Eingriff. Das Ergebnis der Behandlung ist sofort sichtbar und die Erholungszeit ist kurz. Mit dieser Behandlung können Zonen auf dem Gesicht, Lippen und kleine Narbenbehandelt werden dort, wo die Falten auftreten. Die Behandlungsdauer mit Hyaluron-Filler beträgt 15 bis 30 Minuten. Nach der Behandlung können Sie sicher zu ihrem üblichen Tagesablauf zurückkehren.

Ist die Behandlung mit Hyaluron-Filler schmerzhaft?

Die Behandlung mit Hyaluron-Filler erfolgt mit feinen Nadeln, und das Schmerzniveau ist ertragbar. Personen, die überempfindlich sind oder die behandelnden Bereiche, in denen der Schmerzgrad zunimmt, können vor der Behandlung mit ästhetischer Creme eingecremt werden.

Der Rat: Eine Woche vor der Behandlung sollten Sie auf die die Einnahme der Medikamente gegen Entzündungen verzichten, damit wird das Risiko von Blutergüssen und Blutungen an der Stelle des Stichs reduziert. Nach der Injektion wird nicht empfohlen, Gesichts-Make-up innerhalb von 12 Stunden zu tragen. Eine Woche nach der Behandlung ist erforderlich die Exposition der behandelten Zonen an der Sonne zu vermeiden.

Wie lange hält die Behandlung mit Hyaluron-Filler an?

Das Ergebnis der ästhetischen Behandlung ist lang anhaltend, aber nicht dauerhaft. Der Behandlungseffekt hängt vom Hauttyp ab und die behandelnde Regionen ab. Abhängig von der Fillerqualität kann der Effekt zwischen sechs Monate bis zu einem Jahr sichtbar sein.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen einer Behandlung mit Hyaluron-Filler?

Nach der Behandlung verspüren einige Patienten möglicherweise ein unangenehmes Gefühl an der Stelle des Stiches, welches ein paar Tage anhält. Um die Schwellung in den behandelten Zonen zu verhindern, kann man einen Wickel aus Eis legen. Im Falle der Nebenauswirkungen sollen Sonneneinstrahlungen vermeiden werden.

Hyaluron-Filler – Vorteile

Hyaluron-Filler ist ein ausgezeichnetes Anti-Aging Verfahren, das bei der Beseitigung von Falten hilft. Die Verjüngung der Gesichtshaut, des Halses, die Formen der Gesichtslinien und die Ergebnisse sind langfristig. Mit Hyaluron-Filler wird ein straffender und erfrischender Effekt des Gesichts erreicht.

Nach der Behandlung mit Filler ist die Haut:

  • hydratisiert
  • elastisch
  • glatt

Durch die Verwendung von Hyaluron-Filler werden folgende Ergebnisse erreicht:

  • Verjüngung der Gesichtshaut
  • Verjüngung der Halshaut
  • Kleine Narben werden gefüllt
  • Füllen der Runzeln auf der Haut
  • Füllen der Stirnfalten
  • Füllen der Falten um die Augen
  • Füllen der Falten um die Lippen
  • Formen der Gesichtslinien
  • Formen der Wangelinie
  • Formen und Fühlten der Lippen

Was ist Hyaluron?

Hyaluron (Hyaluronsäure) ist eine natürliche Substanz, die sich bereits im Bindegewebe der Haut befindet und die Feuchtigkeitsversorgung und Erhaltung des Tonus der Haut beeinflusst.

Im Laufe der Jahre wird Hyaluron verbraucht und nicht auf natürliche Weise erneuert, was zur Entstehung der Falten und der Alterung der Haut führt, die somit ihre Festigkeit und Elastizität verliert.

Was sind Hyaluron-Filler?

Hyaluron-Filler sind Substanzen, die in der korrigierenden ästhetischen Medizin verwendet werden. Sie wird in oder unter die Haut injizieren und tragen zur Hydratation, Festigkeit und Elastizität bei. Die Basis von Hyaluron-Filler ist Hyaluronsäure und hat ein großes Wasserbindevermögen. Hyaluron-Filler ermutigen die Entwicklung von neuem Bindegewebe und verhindern den Verlusts vorhandener Hyaluronsäure in der Haut.

Die Patientensicherheit während des Eingriffs hängt von der Qualität der Hyaluron-Filler, aber auch von dem Fachwissen des Arztes ab, der das injiziert.

Ist Hyaluron sicher?

Die Verwendung von Hyaluron in der ästhetischen Medizin ist sicher, weil Hyaluron eine natürliche Substanz ist und allergische Reaktionen sind sehr selten. Die Behandlung mit Hyaluron-Filler ist sehr effektiv, weil die Ergebnisse sofort sichtbar sind. Mit dieser Behandlung können Falten korrigiert oder entfernt werden, was die hyaluronische Behandlung zu einer Alternative der ästhetischen Chirurgie macht.

Für wen ist die Behandlung von Hyaluron-Filler gedacht?

Alle Menschen, die ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen, die Haut straffen und die Lippen formen möchten, können diese ästhetische Behandlung durchführen. DiBehandlungsergebnisse sind sofort sichtbar und jede weitere Behandlung macht die nächste Ergebnisse
sichtbarer und langanhaltender.

Beim ersten Auftreten von Falten ist es optimal mit der Behandlung mit Hyaluron-Filler zu beginnen, weil es dann einfacher und schneller ist zu korrigieren und ihre Vertiefung verhindert wird.

Wer kann nicht mit Hyaluron-Filler behandelt werden?

Eine ästhetische Behandlung mit Hyaluronsäure darf nicht angewenden werden bei:

  • Patienten unter 18 Jahren
  • Schwangere Frauen
  • Patienten mit Autoimmunerkrankungen
  • Patienten mit allergischen Reaktionen auf Hyaluronsäure
  • Patienten mit Hautveränderungen in Form von Entzündungen oder Infektionen

Behandlung mit Hyaluron-Filler?

Die Behandlung mit Hyaluron-Filler ist kein chirurgischer Eingriff. Das Ergebnis der Behandlung ist sofort sichtbar und die Erholungszeit ist kurz. Mit dieser Behandlung können Zonen auf dem Gesicht, Lippen und kleine Narbenbehandelt werden dort, wo die Falten auftreten. Die Behandlungsdauer mit Hyaluron-Filler beträgt 15 bis 30 Minuten. Nach der Behandlung können Sie sicher zu ihrem üblichen Tagesablauf zurückkehren.

Ist die Behandlung mit Hyaluron-Filler schmerzhaft?

Die Behandlung mit Hyaluron-Filler erfolgt mit feinen Nadeln, und das Schmerzniveau ist ertragbar. Personen, die überempfindlich sind oder die behandelnden Bereiche, in denen der Schmerzgrad zunimmt, können vor der Behandlung mit ästhetischer Creme eingecremt werden.

Der Rat: Eine Woche vor der Behandlung sollten Sie auf die die Einnahme der Medikamente gegen Entzündungen verzichten, damit wird das Risiko von Blutergüssen und Blutungen an der Stelle des Stichs reduziert. Nach der Injektion wird nicht empfohlen, Gesichts-Make-up innerhalb von 12 Stunden zu tragen. Eine Woche nach der Behandlung ist erforderlich die Exposition der behandelten Zonen an der Sonne zu vermeiden.

Wie lange hält die Behandlung mit Hyaluron-Filler an?

Das Ergebnis der ästhetischen Behandlung ist lang anhaltend, aber nicht dauerhaft. Der Behandlungseffekt hängt vom Hauttyp ab und die behandelnde Regionen ab. Abhängig von der Fillerqualität kann der Effekt zwischen sechs Monate bis zu einem Jahr sichtbar sein.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen einer Behandlung mit Hyaluron-Filler?

Nach der Behandlung verspüren einige Patienten möglicherweise ein unangenehmes Gefühl an der Stelle des Stiches, welches ein paar Tage anhält. Um die Schwellung in den behandelten Zonen zu verhindern, kann man einen Wickel aus Eis legen. Im Falle der Nebenauswirkungen sollen Sonneneinstrahlungen vermeiden werden.

Teilen